CALDO VERDE - die berühmteste Suppe Portugals

CALDO VERDE - die berühmteste Suppe Portugals | La Meiras

Caldo Verde

Caldo Verde ist die bekannteste Suppe Portugals und ist ganz leicht Zuhause gemacht. :) In Portugal benutzt man einen ganz bestimmten Kohl für diese Suppe - couve galega. Da dieser hier in Deutschland aber eher schwer zu finden ist, habe ich in diesem Rezept Grünkohl verwendet, was genauso gut geklappt hat und geschmacklich sehr nah an das Original heran kommt. :)

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 1 Zwiebel (am besten weiß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400g Katoffeln
  • 1,2l Wasser
  • 400g Grünkohl (eigentlich nimmt man Couve galega, diese ist aber hier in Deutschland schwierig zu finden)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Optional (und traditionell) Chouriço

Küchenutensilien:

  • Messer, Sparschäler + Schneidebrett
  • 1 Topf
  • Wasserkocher

Zubereitungszeit: 25 Minuten

  1. Wasser im Wasserkocher aufkochen lassen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, in etwas Olivenöl anbraten. Die geschälten Kartoffeln hinzufügen und mit dem heißen Wasser aufkochen. Salzten und köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.
  3. Wenn die Kartoffeln weich sind, mit dem Stabmixer pürieren, sodass eine relativ dünnflüssige Creme entsteht.
  4. Inzwischen den Kohl vorbereiten. Die Blattrippen des Grünkohls müssen entfernt werden, die Blätter zusammenrollen und in möglichst feine Streifen schneiden.
  5. Sobald die Suppe kocht, den Kohl einrühren und etwa 15 Minuten kochen, bis dieser weich ist.
  6. Optional: Die Chouriço-Scheiben hinzufügen und für zwei Minuten mit kochen.
  7. Suppe von der Kochstelle nehmen und etwas Olivenöl einrühren. Probieren und ggf. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Und schon ist die Suppe fertig. :)

Extra-Tipp: Keine Suppe ohne Brot? Dann musst du unbedingt unser kinderleichtes Brotrezept ganz ohne Kneten ausprobieren. 

Verliebt in die schöne Schüssel? Auf dem Bild ist unsere Schüssel in der ELLA Kollektion zu sehen.

Bom apetite! 🧡